CDU Samtgemeindeverband Bruchhausen-Vilsen

CDU-Fraktion steht für kontinuierliche Weiterentwicklung der KiTas in der Stadt ein

Wie nach der jüngsten Fraktionssitzung mitgeteilt wurde, hat sich die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Diepholz über die zukünftige Situation im Bereich der Kindergärten und Kindertagesstätten beraten. Angesichts der positiven Entwicklung der Stadt und wahrscheinlicher weiterer Zuzüge müsse auch die Entwicklung weiterhin im Blick behalten werden, um allen Familien ein qualitatives Betreuungsangebot anbieten zu können.

„Die Auswahl guter Betreuungseinrichtungen ist ein wichtiges Thema für Eltern und Familien und ein Standortargument für unsere Stadt Diepholz. Uns als CDU-Fraktion ist die bedarfsgerechte Weiterentwicklung der bestehenden und möglichen weiteren Einrichtungen ein besonderes Anliegen“, erklärt Sabine Wilker, CDU-Ratsfrau und Ausschussvorsitzende für Bildung und Jugend.

 

Auch die aktuellen politischen Entwicklungen in Europa waren Gegenstand der fraktionsinternen Diskussion, die auch Auswirkungen auf die innerstädtischen Betreuungs-angebote haben kann. Insgesamt stehe die CDU-Fraktion weiterhin für eine verlässliche und vielfältige Betreuungslandschaft mit verschiedenen Partnern in Diepholz ein, mit denen vielfach bereits seit Jahren eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit besteht, wie aus der Fraktionsmitteilung hervorgeht.

 

„In der Stadt Diepholz muss es unser Ziel bleiben Betreuungsangebote für alle Anforderungen zu erhalten und im Bedarfsfall zu schaffen“, so Ratsfrau Wilker. Für die Fraktion bedeute dies, dass auch eine positive Diskussion im Hinblick auf Investitionen und Erweiterungen in Aussicht gestellt wird. „Wir stehen in einem konstruktiven Dialog mit der Verwaltung und anderen Fraktionen und sind bereit die notwendigen Beschlüsse zu fassen und mitzutragen, die für eine weitere positive Entwicklung notwendig sind“, ergänzt Sabine Wilker abschließend.