CDU Samtgemeindeverband Bruchhausen-Vilsen

Natur erleben - Orte verbinden

CDU Diepholz sammelte mit geführter Radtour Kilometer für die Aktion Stadtradeln

Zu einer geführten Radtour von der Thouar-Brücke bis zur neuen Besichtigungsplattform in der Lindloge lud am vergangenen Wochenende der CDU-Stadtverband Diepholz ein.

Unter fachkundiger Begleitung des Vorsitzenden des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Umwelt, Wilhelm Paradiek, startete die 13-köpfige Gruppe an der neuen Huntebrücke am Schulzentrum. Vor dort führte die Tour über die Moorhäuserstraße, den Beekedamm, Landriederweg, Am Scharrelberg zur neuen Besichtigungsplattform in der Lindloge. Über den Kanal-, Verlats- und Rohfladderweg ging es weiter zum Heimatmuseum in Aschen. Über die Osterheide gelangten die Teilnehmer zum neuen Treffpunkt am Heeder Feuerwehr-Gerätehaus. Dort berichtete der Heeder Ortsvorsteher Ralf Müller über die bereits umgesetzten Maßnahmen der Dorfentwicklung und stellte die beantragten Projekte am Spielplatz Heeder Gartenstraße und des geplanten Radweges entlang des Kirchweges vor. Neben Ralf Müller wurde die Gruppe noch vom Heeder Ortsbrandmeister Wolfgang Kirchhoff begrüßt, der umfangreich über die Abläufe in der Ortsfeuerwehr Heede informiere.